Latium bietet ausgezeichnete Voraussetzungen für den Urlaub in Italien auf dem Campingplatz. Das Land punktet mit seinen zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und natürlich der Hauptstadt Rom, die reich an historischen Sehenswürdigkeiten ist. Latium wurde bereits im 6. Jahrhundert vor Christus von den Latinern besiedelt und schon bald danach von Rom unterworfen. Im Laufe der Jahrhunderte wechselten die Besatzer: Den Römern folgte das Italienische Königreich Odoakers, danach das Oströmische Reich, das Frankenreich und schließlich nannte sich auch Napoleon Herrscher über Latium. Seit 1870 zählt sich das Land zu Italien, die Spuren der historischen Landesherren sind aber noch immer in den zahlreichen Bauwerken zu finden.

Die UNESCO hat der reichen Vergangenheit Latiums Rechnung getragen und einige Sehenswürdigkeiten zum Welterbe ernannt. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die Hauptstadt Rom. Egal ob als Städtereise oder als günstiger Urlaub auf dem Campingplatz mit Pool, die Stadt am Tiber lockt jährlich mehr als 12 Millionen Touristen an.

Sehenswürdigkeiten, soweit das Auge reicht

Absoluter Höhepunkt Latiums ist die Stadt Rom, deren Bauwerke zweifellos zu den schönsten Europas zählen. So begeistern die Überreste aus dem antiken Rom, wie etwa das Forum Romanum, der Palatin, das Pantheon oder das beeindruckende Kollosseum, das einst Schauplatz großer Gladiatorenkämpfe war. Nicht ganz so alt, aber ebenso faszinierend sind die sakralen Bauwerke der Stadt. Unzählige Kirchen, allesamt prunkvoll gestaltet, warten auf Besucher und Gläubige. Herzstück des christlichen Roms ist natürlich der Petersdom am wunderschönen Petersplatz im Vatikan. Nur unweit davon befinden sich die Vatikanischen Museen, die großartige Meisterwerke der Kunst beherbergen. Ebenfalls nicht zu versäumen sind die Engelsburg, die Spanische Treppe und der Trevi-Brunnen.

Außerhalb der Stadt begeistern weitere Sehenswürdigkeiten wie etwa die etruskischen Totenstädte. Die beiden Grabstätten in Cerveteri und Tarquinia wurden von der UNESCO ebenso zum Welterbe erklärt wie die Villa d'Este in Tivoli und die Hadriansvilla in der Provinz Rom.

Aktiv in Mittelitalien

Campingplätze in Meernähe bieten sich für abwechslungsreiche Tage in Latium an. Neben der Erholung am schönen Strand warten zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. An der tyrrhenischen Küste oder auf den Pontinischen Inseln kann gesegelt, gesurft, geangelt oder Kanu gefahren werden. Rundfahrten und Bootsverleih runden das umfangreiche Angebot ab.

Ähnlich gute Bedingungen herrschen an den Seen Latiums wie dem Bracciano See oder dem Bolsena See. Beide Gewässer bieten wunderschöne Spazier- und Wanderwege im weiten Hügelland des nördlichen Latiums. Die Landschaft begeistert mit erloschenen Vulkanen, tiefen Schluchten und malerischen Dörfern. Ebenfalls ein schönes Gebiet für Wanderungen ist der Monte Orlando Naturschutzpark bei Gaeta, der mit seiner Ursprünglichkeit punktet.

Latium ist auch ein Paradies für Golfer und Wellnessbegeisterte, es warten rund 20 Golfplätze sowie Kurorte wie Fiuggi, Tivoli oder Viterbo. Diese Städte bieten darüber hinaus ebenso gute Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten wie Civitavecchia, Latina, Anzio und natürlich die Metropole Rom.

Angebote Camping Italien

In Latium gibt es zahlreiche Möglichkeiten für den gelungenen Urlaub am Campingplatz. Der Reisende hat dabei die Qual der Wahl: luxuriöses Feriendorf oder einfacher Zeltplatz, Wohnwagen, Wohnmobil oder eines der zu mietenden Mobilheime. Teilweise bieten die Campingplätze auch die Unterbringung in einem Bungalow oder in Ferienwohnungen an. Die Wohnungen am Campingplatz sind annehmlich eingerichtet und den Feriendörfern selbst fehlt es ebenfalls nicht an Komfort: Je nach Anlage erwarten den Urlauber viele Einrichtungen wie etwa Restaurants, Bars und sogar eine Kinderbetreuung für den gelungenen Familienurlaub gibt es vielerorts. Tierfreunde freuen sich zudem, wenn auf dem Campingplatz Hunde erlaubt sind. Camping mit Pool rundet das ausgezeichnete Angebot ab.

Die Entfernungen in Latium sind überschaubar, Rom ist durch die zentrale Lage niemals weit entfernt. Wer also Camping am See plant, kann ebenso leicht in die Hauptstadt gelangen wie jemand, der lieber Camping am Meer genießt. Leicht erreichbar sind auch die anderen Sehenswürdigkeiten, den Norden Latiums trennen vom äußersten Süden nur rund drei Fahrstunden.

121 Ergebnisse

Europing Camping Village

Dev.S.S. Aurelia Km.102 Loc. Spinicci 01016 Tarquinia

Direkt am Meer und erstreckt sich über 250.000 Quadratmetern auf einer breiten und üppigen Pinienwald. Eine lange Sand

Camping Village Parco della Gallinara

Lido dei Pini, Via Ardeatina al km 28,8 42 Anzio

Unser Ziel? Wir gewährleisten seit über 40 Jahren Urlaub und Entspannung in einem natürlichen Ambiente, mit kristallk

Happy Village & Camping

Via del Prato della Corte 1915 00123 Roma

Das Feriendorf Happy in Rom befindet sich im Herzen des Nationalparks Veio, inmitten seiner unberührten und üppigen Na

Camping Village Roma Capitol

Via di Castelfusano, 195 - Lido di Ostia 00132 Roma

Für Liebhaber des Urlaubs in freier Natur mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt bietet der Campingplatz Roma Capitol komfo

Camping Le Palme Village

Via Appia Km 104,200 4019 Terracina

I Pini Family Park

Via delle Sassete, 28 00065 Fiano Romano

Pini Family Park: Camping, Natur, Rom, Komfort und Relax, alles wie maßgeschneidert für Ihre Familie.

Camping Village Isola Verde

Via Selciatella 3 00048 Nettuno

Village Camping Lido

S.S. Cassia km 111 1023 Bolsena

Direkt am Ufer des Sees, inmitten einer üppigen Vegetation mit wundervollen Sonnenuntergängen, bietet Ihnen Lido Campi

California Camping Village

Località Le Casalette - Marina di Montalto 01014 Montalto di Castro

In der Tosco-Lazialen Maremma, direkt am Meer, mit einem jahrhunderte alten Pinienwald der entlang eines unberührten au

Club degli Amici Camping Village

Loc. Cavallaro, Fraz. Pescia Romana 01014 Montalto di Castro

Ein Urlaub zwischen Meer, Natur, und Land mit seinen Traditionen... Der “Il Club Degli Amici Camping Village” liegt