Südlich der Schweiz erstreckt sich die Lombardei, eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen Italiens. Die Hauptstadt Mailand trägt ihren Teil als Industrie-, Messe- und Kulturstadt bei und die malerische Umgebung schafft mit dem Tourismus wichtige Arbeitsplätze.

Der Name der Region stammt von den Langobarden, die um 568 nach Italien kamen und Pavia zu ihrer Hauptstadt machten. Besiedelt war das Gebiet der heutigen Lombardei jedoch schon um einiges früher, so finden sich Spuren der Kelten, der Gallier, der Byzantiner und der Römer.

Die touristisch interessanten Plätze, die auch den einen oder anderen Campingplatz beherbergen, sind in der ganzen Lombardei zu finden. Im Osten liegen der Gardasee und Brescia, im Nordwesten der Comer See und der Lago Maggiore, im Westen die Kulturstadt Mailand und das historische Pavia und im Zentrum Bergamo. Dazwischen begeistert die wunderschöne Landschaft, bestehend aus der flachen Po-Ebene, dem Hügelland sowie den Alpen und Voralpen.

Camping, Erholung und Sport an glasklaren Seen

Die Landschaft der Lombardei ist reich an Seen. An den Ufern bieten sich beste Möglichkeiten für Camping am See und natürlich für zahlreiche Sportarten, angefangen von Wandern und Fahrradfahren bis hin zu Segeln, Surfen oder Tauchen. Der wohl bekannteste See ist der Gardasee, dessen Ufer im Dreiländereck Südtirol-Verona-Umbrien liegt. Hier befinden sich charmante Ferienorte wie Sirmione, Riva del Garda, Torbole oder Lazise, die allesamt beste Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten.

Egal ob Paar- oder Familienurlaub, unzählige Aktivitäten warten rund um den See: Freizeitparks wie Gardaland oder Movieworld begeistern ebenso wie die Thermalbäder, Naturparks, Wander- und Fahrradrouten. Die Nähe zu den herrlichen Städten Mailand und Verona bietet weitere Vorteile.

In den Nordwesten der Lombardei locken der Lago Maggiore und der Comer See. Letzterer zählt mit seinen steil aufragenden Ufern und malerischen Ortschaften zu den landschaftlich schönsten Gewässern Italiens. Das wissen auch Prominente zu schätzen: Schauspieler George Clooney besitzt hier ebenso eine Villa wie der Modeschöpfer Versace.

Sehenswürdigkeiten wie Sand am Meer

Mailand, die Stadt der Mode, ist aus vielerlei Hinsicht eine Reise wert: Es warten prachtvolle Gebäude und Kirchen, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und ein großes Angebot in den Bereichen Kunst und Kultur. Das Herz der Stadt bildet die gotische Kathedrale, die mit mehr als 3.000 Statuen geschmückt ist. Kunstinteressierte sollten zudem die Kirche Santa Maria delle Grazie besuchen, denn hier ist das „Letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci zu sehen.

Opernliebhaber kommen in Mailand ebenso auf ihre Kosten: Die Darbietungen in der Scala begeistern immer wieder aufs Neue. Außerhalb der zweitgrößten Stadt Italiens locken vor allem die Orte wie Bergamo, Cremona oder Pavia, die über malerische Altstädte verfügen. Cremona etwa punktet mit seinem Dom und dem Stradivari-Museum, Pavia mit seinen historischen Gebäuden und der schönen Lage am Ticino und Bergamo mit seiner autofreien Altstadt und schönen Bauwerken.

Mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil nach Umbrien

Das Camping hat schon lange das negative Image des Studentenurlaubs abgelegt. Heute findet der Reisende im Feriendorf oder am Campingplatz die gleichen Annehmlichkeiten wie in einem Hotel vor. Die Unterbringung erfolgt im eigenen Wohnwagen, in einem der anmietbaren Mobilheime oder in Ferienwohnungen.

Die Anlage selbst, zumeist wunderschön in die Natur eingebettet, lockt mit umfangreichen Serviceleistungen. Neben Restaurant und Bar bieten die Unterkünfte oftmals auch Kinder- und Erwachsenenunterhaltung sowie zahlreiche Sportmöglichkeiten. Der Campingplatz mit Pool erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

In der Lombardei hat der Reisende bei der Destination die Qual der Wahl zwischen Camping am See, in den Bergen oder nahe der Stadt. Wer neben Erholung und Sport auch Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten sucht, sollte einen der Plätze nahe Mailand in Betracht ziehen. Abends lohnt nämlich ein Besuch der Restaurants und Bars im romantischen Viertel Naviglio Grande, während tagsüber die Luxusgeschäfte in der Galerie Vittorio Emanuele II oder im Kaufhaus La Rinascente locken.

179 Ergebnisse

Camping Turist Il Gabbiano

Viale Europa, 81 21010 Golasecca

International Camping Ispra

Via Carducci, 943 21027 Ispra

Mobilheime und Stellplätze ist was das Camping International Ispra am Lago Maggiore seinen Gästen bieten kann. Viele L

Campeggio La Sfinge

Via per Angera, 1, Loc. Sant'Anna 21018 Sesto Calende

Herzlich Willkommen auf dem Campingplatz "La Sfinge"

Camping Okay Lido

Via per Angera, 115 - Loc. Lisanza 21018 Sesto Calende

Die kurzlich aufgebaute Camping-Anlage Okay Lido wird von der Familie Brun gefuhrt. Sie wurde im SSommer 2003 eroffnet,

Camping Village San Francesco

Strada Vicinale San Francesco 25015 Desenzano del Garda

Camping Village in Desenzano del Garda für Urlaub am Gardasee. Wir bieten ein Restaurant, ein Schwimmbad und viele Dien

Desenzano Camping Village

Via Vò, 9 25015 Desenzano del Garda

Camping direkt am Gardasee mit Privatstrand, ideal um Ausflüge nach Venedig, Verona, Mantua und andere Städte zu organ

Campeggio del Sole

Via Per Rovato, 26 25049 Iseo

Das Camping ist am Iseosee und bietet verschiedene Unterkunftsarten. In dem Camping finden Sie ein Schwimmbad, ein Resta

Camping Sassabanek

Via Colombera 2 25049 Iseo

Camping Villen Park Sanghen

Via Catullo, 56 Loc. Pieve Vecchia 25080 Manerba del Garda

Für einen Urlaub direkt am Gardasee bieten wir Stellplätze, Wohnungen, Wohnmobile, Wohnwagen. Das Camping ist in Maner

San Giorgio Vacanze

Punta San Sivino 25080 Manerba del Garda

Das Feriendorf liegt am Westufer des Gardasees in San Sivino zwischen den Orten Moniga und Manerba. In ruhiger Lage, dir