Um einen schönen Urlaub in den Campings zu verbringen ist sicherlich der Cilento die richtige Ortschaft, ein Umfelds, dass von den Bergen Alburni bis hin nach Süden der Basilikata geht. Cilento ist deswegen eine schöne touristische Gegend mit einer herrlichen Küste und weißen Stränden und Felsen, die am Abhang dem Meer hinunter stehen, grüne Oliven und der mediterranische Fleck. Diese Gegend wird als die reichste und umfangreichste der Kampanien gesehen gerade, weil sie sich so ausdehnt.

Natur und Städte von Cilento

Bestimmt ist der Besuch am Nationalpark von Cilento nicht zu verpassen, welches im Jahre 1991 entstand und 100.000 Hektar groß ist.
Pisciotta liegt auf einem Hügel inmitten des Nationalparks vom Cilento und blickt dem Meer hinüber, sein architektonischer Styl entspricht dem Mittelalter zu und wurde von der Gemeinde Pyxus gegründet. Hier gibt es antike und schöne Sehenswürdigkeiten, wie der Palast Marchesale Pappacoda welches auf den Resten eines antiken Schlosses gebaut wurde im XII Jahrhundert. Viele weitere Bedeutenswerte sind die Paläste wie Palazzo Francia, Palazzo Lancelotti aus dem Jahre 1700, Palazzo Ciaccio aus dem Jahre ' 600. Die Kirche Petrus und Paul von Pisciotta mit seinem Barockstyl ist unter anderem das wichtigste Exemplar der Stadt, weil diese antike noble Familie an seinen Alteren behütet. Diese Antike Kirche wurde auf den Resten 2 anderer alten Kirchen gebaut und eine Seite hat den römischen Styl.
Palinuro lässt sich leicht erkennen durch seine Gräber vom V Jahrhundert und alle seinen archäologischen griechischen Erkenntnissen. Die Stadt bekommt seinen Namen durch die Legende von Enea, wo sich ein Herr in die wunderschöne Kamarotòn verliebt hatte und Ihren Abbild bis am Ende der Felsenküste gesucht hatte und genau dort eben Palinuro. Unter den vielen geschichtlichen Darstellungen ist bestimmt der schöne Schloss della Molpa aus dem XI Jahrhundert nicht zu verpassen, dann der natürliche Hafen, der Fels mit dem Namen Coniglio und die Bucht del Buon Dormire. Aber die meist größten natürlichen Sehenswürdigkeiten sind die marinischen Höhlen, die leicht per Meer erreichbar sind und ein Spektakel durch seine Farben und Lichter darstellen.
Camerota kommt aus dem griechischen Kamarotòn und bedeutet" gemacht mit Wölbung", vielleicht in Bezug auf den Häusern, die Durch Gewölben dargestellt sind und wegen der natürlichen marinischen Höhlen dieser Gegend. Man konnte in der damaligen Zeit die Stadt nur durch 3 Türen erreichen und zwar mit den Namen Suso, S. Maria und S. Nicola, die heute noch zu sehen sind.
Marina di Camerota ist durch Ihre 'grotte primitive' bekannt, wo die Reste von " Homo Camerotensis" aufbewahrt werden, der prähistorische Mensch der 540.000 Jahre vor Christus stammt, unmittelbar nicht weit von Neandertaler. Hier sehr schön zu besichtigen ist das Schloss Marchesale welches vor dem IX Jahrhundert nach Christus gebaut wurde oder auch die Kirche von S. Nicola aus Bari, die im Jahre ' 400 realisiert wurde, mit einer schönen Grippe vom ' 700, Weihwasserverleih aus vulkanischen Steinen und einer Orgel aus Wien. Dann noch die griechische Kirche S.Daniele Profeta welche dann christlich wurde oder das Kloster der Moenche aus dem Jahre 1632. Alle Straßen und Gassen sind beneidenswert genauso wie die Villen, wie z.B. die Villa Volpe Cusati reich an Springbrunnen oder Villa Lanza mit seinem tollen Garten und den vielen Statuen die die Jahreszeiten darstellen.
Paestum ist aufgrund seiner archäologischen Darstellungen innerhalb der antiken Altstadtmauer berühmt, wie der Tempel von Nettuno, die Basilika und der Tempel von Cerere. Diese drei Darstellungen wurden von den Griechen sechshundert Jahre vor der Geburt Christie gebaut und wurden den Götter der Olympe gewidmet.

19 Ergebnisse

Villaggio Camping Desiderio

Via Gromola Foce Sele - Paestum 84047 Capaccio

Die Ferienanlage Desiderio liegt an der wunderschönen Küste der Ortschaft Paestum, eine als UNESCO-Welterbe anerkannte

Campeggio La Foce dei Tramonti

Via Foce Sele, 1 - Paestum 84050 Capaccio

Die Geschichte des Campingplatzes “La Foce dei Tramonti” ist die Geschichte eines Planes, der, im laufende der Jahre

Green Village

Loc. Sereni - Marina di Camerota 84040 Camerota

Villaggio la Siesta

Marina di Camerota - Contrada Sirene 1 84059 Camerota

An der herrlichen Küste des Cilento, der klimatisch einzigartingen Landschaft südlich von Salerno, liegt im Schatten u

Villaggio Camping Soleado

SS 267 km 24,6, Fraz. Ogliastro Marina 84048 Castellabate

In der Baia di Ogliastro Marina, ist das "Villaggio Camping Soleado" der ideale Ort um einen unvergesslichen Urlaub zu v

Villaggio Residence Macinelle

Loc. Calanca - Marina di Camerota 84059 Camerota

Die Ferienanlage Macinelle, direkt am Meer, liegt bei Marina di Camerota, einem der schönsten Orte des Nationalparks Ci

Resort Villaggio Baia del Silenzio

Via Palinuro, 2, Fraz. Caprioli 84066 Pisciotta

Das Resort Baia del Silenzio ist ein kleines Schmuckstück unter den Feriendörfern im Cilento inmitten dem Nationalpark

Villaggio Camping Pietra Grigia

Via Sirene, 53 - Marina di Camerota 84059 Camerota

Camping Villaggio dei Pini

Via Torre - Paestum 84063 Capaccio

Das Camping Villaggio dei Pini befindet sich in Paestum, inmitten eines Pinienwald mit direkter Meerlage.

Villaggio Camping Odissea

Loc.Mingrado - Marina di Camerota 84059 Camerota

Das Village Camping Odissea befindet sich zwischen Palinuro und Marina di Camerota, im Nationalpark von Cilento e Vallo